Bildung
Landwirtschaftsschule Holzkirchen, Abteilung Hauswirtschaft

Mit dem Besuch des einsemestrigen Studiengangs Hauswirtschaft lernen Sie von Grund auf, einen Haushalt fachkundig zu führen - eine wichtige Voraussetzung für die Tätigkeit als Bäuerin oder für ein Einkommen aus der Hauswirtschaft.
Er richtet sich an Interessenten/innen mit Berufsabschluss (nicht aus der Hauswirtschaft) und Berufserfahrung. Im Mittelpunkt stehen praktische Fertigkeiten und Fachwissen in der Hauswirtschaft, im Familien- und Haushaltsmanagement. Der Studiengang stärkt Persönlichkeit und Auftreten, er fördert unternehmerisches Denken und Handeln.
Semesterstart Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft

Das nächste Semester wird bereits geplant und startet am 23. September 2022 und endet voraussichtlich am 17. März 2023.
Eine Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, 9. Juni 2022, online statt.

Anmeldungen bitte bis 12. Mai 2022 unter

poststelle@aelf-hk.bayern.de

Bewerbungsunterlagen
  • Aufnahmeantrag mit einem Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnis des beruflichen Abschlusses (beglaubigte Kopie)
  • gegebenenfalls Nachweis über Ausbildereignung
Zugangsvoraussetzungen
  • Berufsabschluss außerhalb der Hauswirtschaft mit praktischer Berufstätigkeit.
  • Ausnahmen regelt die Schulleitung
Unterrichtszeiten
  • Der Unterricht findet in Vollzeitform statt.
  • Abhängig von den gewählten Wahlpflichtmodulen verteilen sich rund 630 Unterrichtsstunden auf einen Zeitraum von ca. 22 Wochen (je nach Feiertagen)
  • Der Unterricht findet von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 7:30 Uhr bis spätestens 16:00 Uhr bzw. 17:00 Uhr statt. Freitag bis ca. 14 Uhr.
Unterrichtsfächer
  • Familie und Betreuung
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Haushalts- und Finanzmanagement
  • Ernährung und Lebensmittel
  • Landwirtschaft und Erwerbskombination
  • Projektmanagement und Kommunikation
  • Küchenpraxis
  • Haus- und Textilpraxis
  • Garten und Natur
  • Darüber hinaus stehen Wahlpflichtmodule und Seminare mit interessanten Themen zur Wahl.
    Damit können Studierende persönliche Schwerpunkte, unter anderem in den Bereichen Landwirtschaft, Unterstützung im Alltag, Haushaltstechnik oder Praxis-Vertiefung, setzen.
Abschluss
Mit bestandenem Schulbesuch erwerben Sie den Abschluss "Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung". Mit Belegung des Wahlpflichtmoduls BAP kann die Prüfung über die berufs-und arbeitspädagogische Eignung zum Ausbilden, nach Paragraph 2 und Paragraph 3 der Ausbildereignungsverordnung, absolviert werden. Sind die Zulassungsvoraussetzungen nach Paragraph 45 Absatz 2 Berufsbildungsgesetz erfüllt, kann die Abschlussprüfung in der Hauswirtschaft nach Ende der Schulzeit abgelegt werden.
Kosten
Der Schulbesuch ist kostenfrei. Die Kosten für Unterrichtsmaterialien, Lehrfahrten, Verpflegung etc. sind von den Studierenden zu tragen.
Bei Unterbringung im neuen Studierendenwohnheim fallen zusätzliche Verpflegungs- und Übernachtungskosten in Höhe von 1600 € an. Die Kosten für Frühstück und Abendessen sind dabei selbst zu tragen. Die Verpflegungskosten bei täglicher Heimfahrt betragen 900 €.
Ausstattung/Besonderheiten
  • Modernes Wohnheim mit Einzelzimmer-Appartements mit eigenem Bad
  • W-Lan Anschluss
  • Ansprechende Gemeinschaftsräume (Speiseraum, Gruppenraum und große Terrasse)

Kontakt

Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft
Schulleitung Gisela Hammerschmid
Stellvertretende Schulleitung Gerlinde Simon
Rudolf-Diesel-Ring 1a
83607 Holzkirchen
Tel.: 08024 46039-0
Fax: 08024 46039-1111
E-Mail: poststelle@aelf-hk.bayern.de

Schulleben

Jahresstart 2022 mit neuem Semester

Fast zeitgleich zum neuen Jahr startete an der Landwirtschaftsschule Holzkirchen, Abteilung Hauswirtschaft, wieder ein neues Semester mit 20 Studierenden. Die nächsten 25 Wochen werden die Damen in verschiedenen Pflicht- und Wahlpflichtfächern in Theorie und Praxis zur Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung ausgebildet. Schulschluss ist demnach am 8. Juli 2022 geplant. Die Lehrkräfte freuen sich auf die gemeinsame Schulzeit!

Verabschiedung des Semesters 2021-2

"Bayernander – nachhaltig verbunden!" Unter diesem Motto wurde am 16. Dezember 2021 ein weiteres Vollzeitsemester nach insgesamt 25 Wochen abgeschlossen und 20 Absolventinnen als Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung verabschiedet.
Dieses Semestermotto, entstanden im Rahmen einer Projektarbeit, spiegelt zum einen das Herkunftsspektrum wider, zum anderen auch die entstandenen Freundschaften und den Gemeinschaftssinn.
Trotz pandemischer Lage konnte das Semester über Sommer, Herbst und Winter zur Freude aller Beteiligten mit diversen Einschränkungen größtenteils in Präsenz stattfinden.
Beste Studierende
Das Engagement und die Leistungsbereitschaft der Damen wurde mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 1,75 belohnt.
Das Lehrerkollegium gratuliert ganz herzlich! Die vier Besten des Semesters 2021-2 waren: Elisabeth Chladek, Laura Huber, Theresa Krömmer, Regina Gschwendtner

Schultag auf einer Alm in Bayrischzell

Beim Almschultag ging es auf die Niederhoferalm in Bayrischzell, malerisch gelegen mit Blick auf großen und kleinen Traiten. Bereits beim Anstieg erhielten die Studierenden Einblicke durch Almfachberaterin Susanne Krapfl vom AELF Holzkirchen. Rücksichtnahme auf sensible Kleinode im Gelände gehören ebenso zur Almbewirtschaftung wie ausreichender Viehbesatz und Weidenflächenmanagement. Nur so lässt sich diese Kulturlandschaft mit rund 18 000 Hektar (in Oberbayern) für die Zukunft erhalten. Themen wie der stetige Tourismus, die Zuwanderung von Wölfen und der Klimawandel wurden ebenfalls angesprochen. Nach einer Brotzeit ging es bei Kaiserwetter zurück ins Tal.

Betriebsbesuch auf dem Betrieb der Familie Eichner

Dabei erhielten die Studierenden des Semesters 2021- 2 in den Themenbereichen tierische und pflanzliche Erzeugung, Betriebswirtschaft und Diversifizierung (Direktvermarktung) einen sehr interessanten Überblick. Im Unterricht ist das Praxisbeispiel Grundlage für Vertiefungen im jeweiligen Bereich.
Studierende besuchen die Schmankerlhütte auf dem Eichnerhof

Schmankerlhütte

Die Studierenden beim Melkroboter im Stall

Melkroboter

Eindrücke aus dem Praxisunterricht

Die Studierende beim Arbeiten im Hausgarten auf dem Schulgelände

Hausgartenbau

Die Studierenden mit ihren selbst gebundenen Kränzen

Hauspraxis

Sachaufwandsträger

Landkreis Miesbach
Rosenheimer Str. 1-3
83714 Miesbach
Internet: www.landkreis-miesbach.de Externer Link