Erzeugung gestalten – Arten erhalten
Biodiversität in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach

Wabenförmig angeordnete Bilder und Schriftzug "Produktion gestalten, Arten erhalten"

Biodiversität steht für die Vielfalt des Lebens auf unserer Erde. Im Ökosystem sind Mensch, Tier, Pflanze und Landschaft miteinander verwoben. Wer diese Vielfalt schützt, sorgt für eine intakte Umwelt, mehr Lebensraum für Insekten und damit auch für Lebensqualität und Wohlergehen aller.

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten unterstützt Landwirte, eine nachhaltige Bewirtschaftung umzusetzen. Förderprogramme werden stärker auf Biodiversität ausgerichtet, der Trend zur Regionalität wird gestärkt.

Aktuelles

Nur das Ergebnis zählt
Wiesen wieder artenreicher machen

B40 Schulungartenreiche Wiese

© Gerlinde Bichler

Die Grünlandarten zu kennen, ist nicht leicht. Um Artenkenntnis und Artenanreicherung ging es bei einer Kombiveranstaltung des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Holzkirchen im Juni 2019. Themen waren auch die Mahdgutübertragung und die Arbeit mit einem Grünlandmähdrescher.  Mehr

Aktionswoche "Holzkirchen Umweltbewusst"

Unter dem Motto "Das leistet unsere Landwirtschaft" nahm das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Holzkirchen an der Veranstaltung "Holzkirchen. Umweltbewusst" mit einem Ausstellungsstand teil.
Ökosysteme sorgen für saubere Luft, sauberes Wasser und fruchtbare Böden, sie leisten Hochwasser- und Erosionsschutz. Die Natur ist unsere Lebensgrundlage. Eine hohe Biodiversität ist wie eine Lebensversicherung für uns und künftige Generationen.
Am Stand des AELF Holzkirchen konnten sich Bürger über Themen wie Insektenschutz, Förderung der Artenvielfalt in Wald und Wiese informieren. Unsere Fachberater standen in ungezwungenen, offenen Diskussionen Rede und Antwort. Ein Schaufass mit Grünlandboden gab Einblick, was alles auf unserem Boden wächst.