Holzkirchner Milchviehtag am Montag, 25. November 2019
Herausforderungen meistern – Milchviehhaltung im Süden Oberbayerns

Kühe grasen auf Weide

Gemeinsam mit dem Fachzentrum für Rinderhaltung in Traunstein und dem vlf Holzkirchen veranstaltet das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Holzkirchen am Montag, 25. November 2019, ab 9 Uhr im Gasthaus Altwirt in Reichersbeuern den Milchviehtag.

Peter Dufter leitet das Fachzentrum Rinderhaltung am AELF Traunstein (zuständig für die Landkreise BGL, MB, RO, TÖL und TS). Er stellt Herausforderungen und Lösungsansätze für die Milcherzeugung im Voralpengebiet vor. Zudem erörtert die Tierärztin Dr. Andrea Fiedler ihre Erfahrungen über Klauengesundheit. Auch die betriebswirtschaftliche Seite der Milchviehhaltung wird beleuchtet.
Pamela Bechter und Michaela Jager vom AELF Holzkirchen diskutieren die wirtschaftliche Bedeutung des Grundfutters für den Betrieb.

Veranstaltungsort
Gasthaus Altwirt
Tölzer Str. 4
83677 Reichersbeuern

Veranstalter
Veranstalter ist das AELF Holzkirchen gemeinsam mit dem vlf.

Kosten
Eintrittsgebühr für die Veranstaltung von 10 € werden erhoben.

Programm Milchviehtag 2019

  • 08.30 Uhr Einlass
  • 09.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
    Rolf Oehler, Behördenleiter AELF Holzkirchen
  • 09.15 Uhr Klauengesundheit, Mortellaro und Co. – Erfahrungen einer Spezialistin
    Dr. Andrea Fiedler, Praktizierende Tierärztin, Praxisgemeinschaft für Klauengesundheit
  • 12.00 Uhr Mittagspause
  • 13.00 Uhr Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze für Milcherzeuger im Voralpengebiet
    Peter Dufter, Leiter Fachzentrum Rinderhaltung
  • 15.15 Uhr Schlussworte
    Alois Schuller, vlf Holzkirchen

Ansprechpartnerin

Pamela Bechter
AELF Holzkirchen
Rudolf-Diesel-Ring 1a
83607 Holzkirchen
Telefon: 08024 46039-9107
Fax: 08024 46039-1111
E-Mail: poststelle@aelf-hk.bayern.de