Nächste Qualifizierung startet im Februar 2020
Profi-Gastgeber werden für Urlaub auf dem Bauernhof - mit Qualität zum Erfolg

Zwei Personen sitzen, eine Frau balanciert an Hand von Mann auf Rundballen

© TVF/Steigerwald/Hub

Bäuerliche Gastgeber stellen sich mit ihrem Angebot "Urlaub auf dem Bauernhof" vielen Anforderungen. Sie wollen ihren Gästen die Auszeit so angenehm wie möglich machen und die Gästeerwartungen nicht nur erfüllen, sondern übertreffen.

Ob der Gast wiederkommt, entscheidet nicht nur die Ausstattung der Unterkünfte, sondern auch die Atmosphäre, Freundlichkeit und die Betreuung durch die Gastgeber-Familie. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Holzkirchen führt das Seminar "Profi-Gastgeber" in Zusammenarbeit mit ServiceQualität Deutschland in Bayern durch.
Zeitraum
Die nächste sechstätige Qualifizierung findet im Februar 2020 statt.
Seminarziel
Ziel ist es, den eigenen Betriebsablauf unter die Lupe zu nehmen und den Urlaubsbetrieb hinsichtlich der Kundenerwartungen zu optimieren:
  • Finde ich mich als Gast auf meiner Internetseite zurecht?
  • Welchen ersten Eindruck habe ich als Gast von meinem Hof?
  • Komme ich als Gast gerne wieder?
All diesen Fragen gehen die Teilnehmer im Seminar auf den Grund und schütteln so die sich zwangsläufig einschleichende Betriebsblindheit ab.
Die Teilnehmer legen Qualitätsstandards für ihren Betrieb fest und erarbeiten gemeinsam oder auch in Hausarbeit Maßnahmen, um die Servicequalität zu verbessern. Die systematische Auseinandersetzung deckt so manche Mängel auf und bietet vor allem die Chance für eine langfristige, dauerhafte Verbesserung des Angebotes.
Vorausetzung für ServiceQ-Zertifizierung
Die Teilnehmer erwerben mit dem Lehrgang den "Qualitätscoach", der Voraussetzung für eine spätere Zertifizierung zum ServiceQ ist.
Anmeldung
Das Seminar kostet 180 €.

Ansprechpartnerin

Monika Keymer
AELF Holzkirchen
Rudolf-Diesel-Ring 1a
83607 Holzkirchen
Telefon: 08024 46039-9102
Fax: 08024 46039-1111
E-Mail: poststelle@aelf-hk.bayern.de