Holz

Der wertvolle Rohstoff Holz wächst in unseren Wäldern kontinuierlich nach - in jeder Minute entstehen in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach zwei Kubikmeter Holz!

Im Dienstgebiet steht im Anhalt an die Ergebnisse der Bundeswaldinventur 2002 ein Holzvorrat von über 40 Millionen Kubikmeter. Der jährliche Zuwachs beträgt 950.000 Kubikmeter. Das sind über 30.000 LKW-Ladungen Holz, die jedes Jahr nachhaltig genutzt werden können. Davon wurden aber in den Jahren 1987 - 2002 weniger als drei Viertel eingeschlagen. Finanzwirtschaftlich gesprochen wurden nicht einmal die Zinsen genutzt, das Kapital hat sich erhöht.

Meldungen

Holz, Brennholz und Holzprodukte aus der Region

Waldpflege erfordert fachgerechte Holznutzung (Foto: R. Nörr)

Foto: R. Nörr

Der Holzbedarf in Bayern steigt und steigt. Holzhäuser werden aus verschiedensten Gründen immer beliebter. Massivholzmöbel gewinnen immer mehr Anhänger. Den Bürgern werden regionale Produkte immer wichtiger. Doch woher bekomme ich regionales Holz, regionale Holzprodukte?  Mehr

Klima schützen, Holz nutzen

Regionales Holz mit noch mehr Potenzial

Wald pflegen und stabilisieren, Einkommen erwirtschaften

Fachgerechte Holznutzung ist Waldpflege. Mit der Seilkranbringung auch im Gebirge schonend möglich (Foto: U. Schweizer)

Foto: U. Schweizer

Nur durch konsequente und "richtige" Waldpflege können stabile und ertragreiche Mischwälder geschaffen werden. Die Sachkenntnis der Waldbesitzer sowie fachgerechte und nachhaltige Holznutzung sind Grundlagen einer effektiven Waldpflege.  Mehr

Schwerpunkte

Energie aus Holz

Energie aus Holz wird immer beliebter (Foto: W. Neuerburg)

Foto: W. Neuerburg

Umweltfreundlich und CO2-neutral mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz heizen liegt im Trend. Laut einer Studie der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf kann in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach Energieholz für weitere 10.000 Haushalte nachhaltig gewonnen werden.  Mehr

Energieholzprognose

Hackschnitzel (Foto R. Nörr)

Foto: R. Nörr

Ergebnisse der Energieholzprognose der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zum Energieholzaufkommen in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach  Mehr

Vor Quarantäneschädlingen schützen

Quarantäneschädling Asiatischer Laubholzbock (Foto: Wallerer, LWF)

Foto: Wallerer, LWF

Um das Risiko einer Ein- oder Verschleppung von Schadorganismen so gering wie möglich zu halten, unterliegen neben Pflanzen und Pflanzenerzeugnissen auch andere Gegenstände einer pflanzengesundheitlichen Kontrollpflicht.  Mehr

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
  • Logo Bayerische Forstverwaltung